Steiermärkische Berg- und Naturwacht

Aufklären – Pflegen – Überwachen

Ausbildungsoffensive: Seminar für Bildungsmultiplikatoren - Verhalten beim Einschreiten

Wann:
25. Oktober 2018 um 00:00:00
17-19 Uhr
Wo:
Raum der Bezirksleitung Leoben, Trofaiach

Im Rahmen der Ausbildungsoffensive der Steiermärkischen Berg- und Naturwacht "Maßnahmen zur Qualitätsentwicklung- und -sicherung" werden Multiplikatoren für ihre ehrenamtliche Tätigkeit für die Steiermärkische Berg- und Naturwacht vorbereitet. Zielgruppe:

Berg- und NaturwächterInnen die künftig als Bildungsmultiplikatoren in den Ortseinsatzstellen aktiv werden und im Rahmen der Bildungsoffensive neue MitarbeiterInnen und Mitarbeiter ausbilden. Interessierte Berg- und NaturwächterInnen werden je nach Verfügbarkeit von Seminarplätzen zum Seminar zugelassen, darüber entscheidet die Projektleitung der Ausbildungsoffensive.

Ziel:

Sicheres Einschreiten und Konfliktvermeidung bei der Vollziehung der landesgesetzlichen Vorschriften.
Inhalt:
  • Erläuterung der Straftatbestände der für die Steiermärkische Berg- und Naturwacht relevanten Landesgesetze und Verordnungen.
  • Besprechung der gesetzlich verankerten Rechte und Pflichten beim Einschreiten sowie der psychologischen Aspekte um Eskalationen bei Amtshandlungen möglichst zu vermeiden.
  • Gemeinsame Diskussion.

Referent: Siegfried Troger, Exekutivbediensteter i.R., Bezirksleiter der Berg- und Naturwacht im Bezirk Leoben Anmeldung erbeten bis eine Woche vor der Veranstaltung unter Naturpark Akademie Steiermark, Tel. 0676 966 8378 oder kontakt@naturparkakademie.at.

26. September 2018

« 2. Landestag der Berg- und Naturwacht - Ausbildungsoffensive: Seminar für Bildungsmultiplikatoren - Verhalten beim Einschreiten »