Landestag, olé!

Beim Landestag der Steiermärkischen Berg- und Naturwacht am 5. Mai 2018 in Feldkirchen wurde als Landesleiter Heinz Pretterhofer wiedergewählt. In den Landesvorstand wurden neu Klaus-Emmerich Herzmaier (Bezirksleiter Liezen) sowie Fritz Stockreiter, Josef Riegler und Kurt Kemeter (nicht am Bild) gewählt.  „Landestag, olé!“ weiterlesen

And the Umwelt-Oswald 2017 goes to

Hervorragende Leistungen für den Natur- und Umweltschutz wurden am 27.11.2017 im Rittersaal des Landes Steiermark feierlich ausgezeichnet. Mit dem Natur- und Umweltschutzpreis weisen die wichtigsten steirischen Naturschutzorganisationen – die Naturfreunde Steiermark, der Steirische Naturschutzbund, der Österreichische Alpenverein Steiermark, die Steiermärkische Berg- und Naturwacht sowie die Blatt-Form für den Grazer Grünraum – darauf hin, wie immens wichtig und entscheidend persönliches Engagement im Dienste unserer Umwelt und Natur ist.

„And the Umwelt-Oswald 2017 goes to“ weiterlesen

GIS-Bildungsmultiplikatoren sind bereit

GIS ist für die Berg- und NaturwächterInnen eine wichtige Arbeitsgrundlage. Das Geografische Informationssystem ist eine digitale Landkarte mit besonderen Details. Hier findet der Berg- und Naturwächter alle Grundlagen für seine Organtätigkeit. Früher wurden Pläne und Karten geschleppt, jetzt ist alles digital.

„GIS-Bildungsmultiplikatoren sind bereit“ weiterlesen

Batman4ever: Wir suchen Fledermaus-Experten

Ein wichtiger Beitrag zum Schutz von Fledermäusen sind „Fledermauskundliche Organe“. Die Berg- und Naturwacht startet ab sofort ein Fledermaus-Experten-Ausbildungsprogramm: Interessierte Berg- und Naturwächter bitte melden.

„Batman4ever: Wir suchen Fledermaus-Experten“ weiterlesen