Frühjahrsputz: Über die Grenzen hinweg

Eine Premiere feierte die Berg- und Naturwacht am 7.4.2018. Erstmals wurde ein grenzüberschreitender Frühjahrsputz zwischen Slowenien und der Steiermark durchgeführt. Rund 80 NaturliebhaberInnen waren im ehrenamtlichen Einsatz.

„Frühjahrsputz: Über die Grenzen hinweg“ weiterlesen

Das war unser Bezirkstag in Bruck-Mürzzuschlag

Am 7.April 2018 fand beim Gasthof Turmwirt in Mürzhofen der heurige Bezirkstag des Bezirkes Bruck-Mürzzuschlag statt. Bezirkseinsatzleiter Gerhard Breyner konnte neben mehr als 100 Berg- und NaturwächterInnen auch zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Bilanz: Gesamt wurden von den KameradInnen 11.900 Stunden ehrenamtlich Arbeit geleistet und über 54.000 Kilometer dabei zurückgelegt.

„Das war unser Bezirkstag in Bruck-Mürzzuschlag“ weiterlesen

Das war unser Bezirkstag in Liezen

Beim Bezirkstag der Berg- und Naturwacht Liezen am 6.4.2018 im Seerestaurant Lassing begrüßte Bezirkseinsatzleiter Klaus-Emmerich Herzmaier rund 150 Berg- und NaturwächterInnen sowie Ehrengäste aus dem Bezirk Liezen. Nach einem ausführlichen Tätigkeitsbericht erfolgten die Angelobungen von neuen KameradInnen, verdiente Mitglieder wurden ausgezeichnet. Ehrengäste sprachen ihre Grußworte.

„Das war unser Bezirkstag in Liezen“ weiterlesen

Trari trara, neue Gewässeraufsichtsorgane des Landes sind da

Seit heute gibt es auch wieder Zuwachs bei der Gewässeraufsicht: 40 Kandidatinnen und Kandidaten, davon 36 Berg- und NaturwächterInnen, wurden nach Absolvierung einer intensiven Ausbildung und der erfolgreich bestandenen Prüfung vereidigt und von Naturschutzlandesrat Anton Lang feierlich angelobt.

„Trari trara, neue Gewässeraufsichtsorgane des Landes sind da“ weiterlesen

Mach mit: Steirischer Frühjahrsputz gestartet

Im Zeitraum vom 3. bis 28. April 2018 wird die Steiermark wieder geputzt. Der Trend Abfälle unmittelbar nach dem Konsumieren achtlos wegzuwerfen und damit öffentliche Flächen zu verunreinigen ist nach wie vor erkennbar. Um diesem Verhalten entgegenzuwirken, wird seit 2008 mit großartigem Erfolg jährlich eine landesweite Landschafts-reinigungsaktion unter Beteiligung breiter Kreise der steirischen Bevölkerung durchgeführt.

„Mach mit: Steirischer Frühjahrsputz gestartet“ weiterlesen

Film ab: Wer, wie, was? | Berg- und Naturwacht Steiermark

Wer sind wir? Wie erkenne ich eine(n) Berg- und NaturwächterIn? Was tun wir? – Folge 1 von 4:

Bezirkseinsatzleiter Klaus Herzmaier im Gespräch mit dem Grazer Polizeikommandant Kurt Kemeter über die rechtlichen Rahmenbedingungen der Berg- und Naturwacht.  „Film ab: Wer, wie, was? | Berg- und Naturwacht Steiermark“ weiterlesen

Alles neu in Stainz

Anfang Februar 2018 wurde die Ortseinsatzstelle der Berg- und Naturwacht Stainz neu gegründet. Der Wahl zum Ortseinsatzleiter stellte sich der Stainzer Markus Triendl, der einstimmig für die nächste Funktionsperiode bestellt wurde. Zur stellvertretenden Ortseinsatzleiterin wurde Edith Triendl und zum Schriftführer Josef Ertl. 


Markus Triendl hat mit seinem Team viel vor. Geplant sind einige interessante Veranstaltung, die von jedermann besucht werden können. So ist beispielsweise für heuer eine „Schwammerlwanderung“ geplant, die fachkundig begleitet wird. Darüber hinaus werden neue Mitglieder gesucht, die eine interessante Ausbildung erwartet.

Die Wahl wurde von Bezirksleiter Mag. Martin Povoden geleitet, der sich in seinen Schlussworten bei den anwesenden Berg- und NaturwächterInnen, für ihre Bereitschaft Verantwortung für den Schutz der heimischen Natur zu übernehmen, bedankte.


Foto: Martin Povoden, Berg- und Naturwacht Deutschlandberg

Leibnitz: Der Biber ist zurück!

Zahlreichen Spaziergängern werden sicherlich entlang der Mur die diversen angenagten Bäume bemerkt. Umso erfreulicher ist es dazu, dass es sich hierbei nicht um einen einzelnen Biber handelt. Die Tiere leben im Familienverband.

„Leibnitz: Der Biber ist zurück!“ weiterlesen

Neue BotschafterInnen für die Berg- und Naturwacht

Auftakt für unsere neuen BotschafterInnen. In Rahmen von zwei Workshops für PR- und Öffentlichkeitsarbeit wurden 20 Berg- und NaturwächterInnen als BotschafterInnen für Kommunikation ausgebildet.

„Neue BotschafterInnen für die Berg- und Naturwacht“ weiterlesen