Das war unser Bezirkstag in Liezen

bezirkstag-2018-berg-und-naturwacht-einstimmige-Zustimmung-zum-Arbeitsprogramm-(c)-enrico-radaelli

Beim Bezirkstag der Berg- und Naturwacht Liezen am 6.4.2018 im Seerestaurant Lassing begrüßte Bezirkseinsatzleiter Klaus-Emmerich Herzmaier rund 150 Berg- und NaturwächterInnen sowie Ehrengäste aus dem Bezirk Liezen. Nach einem ausführlichen Tätigkeitsbericht erfolgten die Angelobungen von neuen KameradInnen, verdiente Mitglieder wurden ausgezeichnet. Ehrengäste sprachen ihre Grußworte.

In gekonnt jugendlicher Manier führte Bezirkseinsatzleiter Klaus-Emmerich Herzmaier durch den diesjährigen Bezirkstag der Berg- und Naturwacht in Liezen. Wie in den letzten Jahren traf man sich wieder in der geografischen Mitte des Bezirkes, in Lassing. Übrigens: die gesamte Gemeinde Lassing ist als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen.

bezirkstag-2018-berg-und-naturwacht-bezirkseinsatzleiter-klaus-herzmaier-(c)-enrico-radaelli

Die wichtigsten Eckpunkte aus dem Berichtsjahr 2017:

  • 14 Ortseinsatzstellen (Altaussee, Grundlsee, Bad Ausee, Bad Mitterndorf, Stainach, Irdning-Donnersbachtal, Liezen, Lassing/Selzthal, Rottenmann, Gaishorn, Ardning, Admont, St. Gallen, Gams, Wildalpen)
  • 266 Mitglieder (54 Frauen, 212 Männer), davon 15 Gewässeraufsichtsorgane, 4 Ameisen-Experten, 10 Schlangen-Experten, 14 Motorsport-Organe, 2 Biber-Berater
  • Leistungen 2017: Mitwirkung beim Steirischen Frühjahrsputz, Errichtung und Betreuung der Amphibienzäune, Autowrackabfuhr, Errichtung und Betreuung von Nistenkästen u.a. für Fledermäuse, Ameisenschutz, Renovierung von Wegkreuzen, Kapellen, Lehrpfaden etc., Aktionstagen mit Kindern & Jugendlichen, Neophytenaktion
  • 23 Naturschutzgebiete, 15 geschützte Landschaftsteile, 80 Naturdenkmäler, 6 Landschaftsschutzgebiete werden betreut, kontrolliert und überwacht
  • Gesamtbilanz: 9.079 Stunden, 37.2018 zurückgelegte Kilometer

Landesleiter der Steiermärkischen Berg- und Naturwacht Heinz Pretterhofer referierte über die kommenden Schwerpunkte aus Sicht der Landesleitung und bedankte sich bei den Anwesenden für ihr ehrenamtliches Engagement im Sinne des Umwelt- und Naturschutzes.

bezirkstag-2018-berg-und-naturwacht-referat-landesleiter-heinz-pretterhofer-(c)-enrico-radaelli

Folgende AnwärterInnen wurden im Rahmen des Bezirkstags feierlich als Berg- und Naturwächter angelobt:

bezirkstag-2018-berg-und-naturwacht-angelobungen-anwaerter-(c)-enrico-radaelliAlbin Beichler, Bernhard Auer, Margit Daxböck, Oliver Daxböck, Doris Remschak, Franz Meschek, Franziska Miller-Aichholz, Johnny Struckl, Verena Kaufmann, Claus Lackerbauer, Markus Linder und Wolfgang Huber. 


Lukas Krinner (links im Bild) von der Berg- und Naturwacht Rottenmann wurde als Gewässeraufsichtsorgan des Landes angelobt. Die Gelöbnisformel verlas Berg- und Naturwachtssprecher Enrico Radaelli unter Aufsicht des Landesleiters Heinz Pretterhofer.


Für die 10-jährige Mitgliedschaft und ehrenamtlichen Einsatz bei der Berg- und Naturwacht wurden folgende KameradInnen geehrt:

bezirkstag-2018-berg-und-naturwacht-ehrung-10-jahre-mitgliedschaft-(c)-enrico-radaelli

Elfriede Blesik, Josef Bochsbichler, Mario Eingang, Rudolf Fluch, Günther Gross, Stefan Gusterhuber, Petra Hautzinger, Viktor Krassnegger, Gernot Mandl, Johann Ott, Max Poier, Gudrun Reindl, Roland Rüscher, Ulrike Scheck, Albert Schiefer, Astrid und Herbert Seebacher, Mathias Sirocky, Rudolf Spielbüchler, Thea Weilhartner und Michael Winkler.


Fritz Kapeller aus der Gams wurde für 20 Jahre ehrenamtliches Engagement bei der Berg- und Naturwacht ausgezeichnet.

bezirkstag-2018-berg-und-naturwacht-ehrung-fritz-kapeller-(c)-enrico-radaelli

Weiters für 20 Jahre Mitgliedschaft wurden ausgezeichnet: Rosemarie Haar, Melitta Schmied und Kurt Strimitzer.


Für 30 Jahre Mitgliedschaft wurden Josef Hadler und Wolfgang Kitzler (leider nicht im Bild) ausgezeichnet.

bezirkstag-2018-berg-und-naturwacht-ehrung-josef-hadler-(c)-enrico-radaelli


Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Alfred Gierer (im Bild), August Pliem, Rudolf Remschack, Karl Schnitzhofer und Rudolf Wiesenbauer (im Bild) ausgezeichnet.

bezirkstag-2018-berg-und-naturwacht-ehrung-40-mitgliedschaft-(c)-enrico-radaelli


Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden Karl Ludwig, Rudolf Schmid und für 60 Jahre Franz Pesendorfer geehrt.


bezirkstag-2018-berg-und-naturwacht-ehrung-roland-rüscher-verdienste-(c)-enrico-radaelli

Roland Rüscher, langjähriger Ortseinsatzleiter in Irdning-Donnersbachtal wurde für seinen Einsatz mit einer Ehrenurkunde gedankt. Wir gratulieren!


Erwin Kronfuss, langjähriger Ortseinsatzleiter, Wächter über das Edlacher-Moor sowie Falken-Papa aus Rottenmann bekam von der Steiermärkischen Berg- und Naturwacht die silberne Ehrennadel verliehen. Herzlichen Glückwunsch!

bezirkstag-2018-berg-und-naturwacht-ehrung-erwin-kronfuss-silbernes-ehrenzeichen-(c)-enrico-radaelli


Musikalisch umrahmt wurde der Bezirkstag von der neuen und eigens zusammengestellten Berg- und Naturwacht Big-Band. 😉

bezirkstag-2018-berg-und-naturwacht-big-band-(c)-enrico-radaelli

Ende gut, Essen gut. Danke an das Team vom Seerestaurant Lassing für die kulinarische Versorgung unserer ehrenamtlichen Berg- und NaturwächterInnen.

bezirkstag-2018-berg-und-naturwacht-kulinarik-buffet-seewirt-lassing-(c)-enrico-radaelli


Fotos: Enrico Radaelli | Berg- und Naturwacht Media Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.