Steiermärkische Berg- und Naturwacht

Aufklären – Pflegen – Überwachen

Vom Abwasser zum Fischwassser der Gewässergüte 1-2

Unter diesem Motto hat der Gruppenleiter der Gewässeraufsichtsorgane des Bezirkes Leoben, Josef Riegler,  die Berg- und NaturwächterInnen der Ortseinsatzstelle Leoben und die Gewässeraufsichtsorgane des Bezirkes zu einer Besichtigung der von einem Reinhalteverband Leoben betriebenen  Kläranlage, die ein Vorzeigebetrieb  und Eckpfeiler des Umweltschutzes ist,  eingeladen. 

Zehn Kolleginnen und Kollegen folgten dieser Einladung und nahmen an der vom Andreas Stettina moderierten Exkursion teil. In der vor mehr als 40 Jahren,  basierend auf den Ergebnissen einer Abwasserstudie errichteten zentralen Anlage  gab es viel Interessantes und Wissenswerte zu sehen und zu hören.  Eine-  insbesondere für die Gewässeraufsichtsorgane- sehr  lehrreiche Veranstaltung, bei der das Wissen der TeilnehmerInnen  über unser wertvollstes Lebensmittel, das Wasser,  sichtlich erweitert werden konnte. „

Preview

4. April 2019

« Gewässeraufsicht - Grundausbildung Herbst 2019 - Tag der Biodiversität im Natur- und Geopark steirische Eisenwurzen »