Steiermärkische Berg- und Naturwacht

Aufklären – Pflegen – Überwachen

Schlangeneinsatz in Leibnitz

Einsatz für die Schlangen-Experten der Berg- und Naturwacht Leibnitz. Eine Würfelnatter wurde in einem Leibnitzer Garten gesichtet und von einem fachkundigen Organ der Berg- und Naturwacht eingefangen und in der Au sicher ausgesetzt.

Am 4.10.2018 gegen 15:00 Uhr wurde die Ortseinsatzstelle Leibnitz der Berg- und Naturwacht von der Landeswarnzentrale Steiermark alamiert, sich um eine Schlange zu kümmern, die eine besorgte Bewohnerin der Stadt Leibnitz in Unruhe versetzt hatte. Unser fachkundiges Organ zum Thema Schlangen Stefan Robier rückte umgehend aus und konnte die Würfelnatter fangen. Nach erfolgreicher „Jagd“ wurde die ungiftige Würfelnatter in der Au wieder freigelassen, wo sie nun im Naturschutzgebiet 77c sicher ein ruhigeres Zuhause vorfinden wird. Unsere Schlangen-Experten sind über den Notruf 130 erreichbar.

Text + Foto: Berg- und Naturwacht Leibnitz

6. Oktober 2018

« Aktionstag Biodiversität in St. Gallen - Alles neu rund um die Ochsenwaldhütte »