Batman4ever: Wir suchen Fledermaus-Experten

fledermaus-batman-berg-und-naturwacht-ausbildungsoffensive-experte-enrico-radaelli-2

Ein wichtiger Beitrag zum Schutz von Fledermäusen sind „Fledermauskundliche Organe“. Die Berg- und Naturwacht startet ab sofort ein Fledermaus-Experten-Ausbildungsprogramm: Interessierte Berg- und Naturwächter bitte melden.

Die Fledermaus steht nach der Steiermärkischen Artenschutzverordnung und nach der FFH-Richtlinie unter Naturschutz. Die Berg- und Naturwacht wird ab sofort mit ihren Fledermaus-Experten dazu einen entscheidenden Beitrag leisten. „Um Tiere wirksam schützen zu können sind Wissen über Art, ihren Lebensraum und Lebensweise, die Nahrung, Verhalten, Fortpflanzung und Feinde grundlegende Voraussetzung.“, zählt Projektinitiator Fritz Stockreiter die Anforderungen für Fledermaus-Experten auf.


Fledermaus-Experten gesucht!

Die Steiermärkische Berg- und Naturwacht sucht ab sofort Berg- und NaturwächterInnen, die sich auf diesem Fachgebiet spezialisieren wollen. Interessierte werden ab dem Frühjahr 2018 zu „Bildungsmultiplikatoren für Fledermäuse“ ausgebildet. Ihre Aufgabe ist es sich im Artenschutz und der damit verbundenen Organtätigkeit zu engagieren, ihre Fledermaus-Kenntnisse weiterzugeben und die Fledermaus-Forschung in der Steiermark zu unterstützen.

"Aber auch gezielte Ausflugsbeobachtungen mit Kartierungen stehen auf der Tagesordnung unserer Fledermaus-Experten und vor allem Rat und Hilfe für Personen, die Probleme mit Fledermäuse haben“, erzählt Fritz Stockreiter.

Interesse?

Bitte melden bei der Steiermärkischen Berg- und Naturwacht unter Tel.: +43 316 383990 oder per E-Mail unter office@bergundnaturwacht.at.

Der erste Fledermaus-Workshops starten im April 2018.


Foto: Enrico Radaelli, Berg- und Naturwacht | Media Team

logo_land-steiermark-naturschutz-europa-le-14-20

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.