Mach mit: Steirischer Frühjahrsputz gestartet

Im Zeitraum vom 3. bis 28. April 2018 wird die Steiermark wieder geputzt. Der Trend Abfälle unmittelbar nach dem Konsumieren achtlos wegzuwerfen und damit öffentliche Flächen zu verunreinigen ist nach wie vor erkennbar. Um diesem Verhalten entgegenzuwirken, wird seit 2008 mit großartigem Erfolg jährlich eine landesweite Landschafts-reinigungsaktion unter Beteiligung breiter Kreise der steirischen Bevölkerung durchgeführt.

„Mach mit: Steirischer Frühjahrsputz gestartet“ weiterlesen

Monitoring der Herpetofauna in der Steiermark: Durchführung und Öffentlichkeitsarbeit

Projektzeitraum: 2018 bis 2020

Projektbeschreibung

Gemäß Art. 11 der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (FFH-RL) ist für in Anhang II, IV und V gelisteten Arten ein Monitoring durchzuführen. Im Rahmen eines vorbereitenden Projektes (2016 und 2017, Fertigstellung in Vorbereitung) wurden für 18 FFH-relevante Amphibien- und Reptilienarten 106 Untersuchungsstandorte der Steiermark untersucht, festgelegt und beschrieben. In diese Erhebungen der Jahre 2018 bis 2020 werden auch Bestandserfassungen zu betreuten Amphibienwanderstrecken einbezogen.

Dieses steiermarkweite Monitoring wird kompatibel mit dem mittlerweile für zwei in der Steiermark vorkommenden Arten begonnenen bundesweiten Monitoring (UBA) ausgeführt und eine etwaige Doppelfinanzierung ausgeschlossen.

Über eine reine Erfassung von Bestandstrends betroffener Arten hinausgehend werden an betroffenen Untersuchungsflächen Maßnahmen zur Förderung und Erhaltung vorkommender Arten formuliert. Die bei tatsächlicher Umsetzung von Schutzmaßnahmen resultierende Konfliktsituation zwischen Arterhalt und wissenschaftlicher Dokumentation wird erläutert.

Zudem werden zahlreiche bewusstseinsbildende Maßnahmen und Informationsveranstaltungen durchgeführt, auf Basis einzelner und regionsspezifisch angepasster Informationsmodule.

Projektleiter: Mag. Johannes Meringer

Aufklärungsunterricht

Aufklären, pflegen und überwachen!„, so das Motto der Berg- und Naturwacht aus dem Bezirk Leoben bei einer Messe für Jugendliche in Leoben. Hunderte begeisterte Kinder holten sich wertvolle Infos rund um die Aufgaben der Steiermärkischen Berg- und Naturwacht ab.

„Aufklärungsunterricht“ weiterlesen

Unser Leitbild

Im Rahmen des gesetzlichen Auftrages setzen wir Taten und arbeiten gemeinsam für den Erhalt und den Schutz unserer Natur. Wir fördern Umweltbewusstsein und klären unsere Mitmenschen gerne über gelebten Naturschutz auf.

Geeignete, interessierte Personen erhalten bei uns eine fundierte Ausbildung.

Wir verpflichten uns zu laufender Weiterbildung.

Naturverständnis zu vermitteln ist uns ein wesentliches Anliegen, deshalb beginnen wir bereits bei den Kleinsten.

Unsere Überwachungsaufgabe erfüllen wir mutig und korrekt.

Wir informieren die Öffentlichkeit regelmäßig über unsere Aktivitäten.